Viele Autofahrer unterschätzen die Wichtigkeit der Fahrzeugbeleuchtung.

Gesetzliche Vorschriften und Bestimmungen

 

Egal ob es sich dabei um das fehlende Setzen des Blinkers beim Abbiegen oder um den Missbrauch des Fernlichts handelt. Häufig wird nicht nur der Fahrer selbst gefährdet, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Die Straßenverkehrsordnung schreibt genau vor, welche Beleuchtungen am Auto wann eingeschaltet werden müssen.

https://www.scheinwerfer.de/ sind sicherheitsrelevante Einrichtungen, deren Verwendung nicht nur bei der Nacht zum Tragen kommt. Dementsprechend sind auch die gesetzlichen Bestimmungen sehr streng, diese werden von der europäischen Kommission vorgegeben und gelten somit nicht nur für einzelne Länder.

Generell kann man das Auto in drei Bereiche einteilen:

Vorne, Seite und Hinten. Dabei gibt es im Bezug auf der Farbe und Eigenschaften bestimmte Vorschriften.

Bei der Richtung “Vorne” gelten folgende Bestimmungen:

 

  • Mit Ausnahme der Nebelscheinwerfer und der Fahrtrichtungsanzeiger müssen sämtliche Leuchten weißes Licht ausstrahlen.
  • Vorgeschrieben sind mindestens Abblendlicht, Parkleuchten, Fernlicht, Rückstrahler und Rückfahrscheinwerfer
  • Optional sind Umrissleuchten, Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer

Bei der Richtung “Seite” gelten folgende Bestimmungen:

 

  • Sämtliche Leuchten müssen gelbes bzw. orangefarbenes Licht ausstrahlen
  • Vorgeschrieben sind mindestens Fahrtrichtungsanzeiger und Warnblinklicht
  • Optimal sind Seitenmarkierungsleuchten und Rückstrahler

Bei der Richtung “Hinten” gelten folgende Bestimmungen:

 

  • Abhängig von der Art kommen diverse Lichtfarben zum Einsatz
  • Der vorgeschriebene Rückfahrscheinwerfer muss weißes Licht ausstrahlen
  • Der Fahrtrichtungsanzeiger muss entweder gelbes oder orangefarbenes Licht abstrahlen
  • Die Schlussleuchte, Bremsleuchte und Parkleuchte müssen rotes Licht abstrahlen
  • Optional sind Nebelschlussleuchten und Rückstrahler, beide müssen dabei rotes Licht abstrahlen

In den Wintermonaten ist es ratsam, einen Lichttest in der Werkstatt durchführen zu lassen. Im Normalfall wird die Überprüfung der Einstellung des Lichtes gleichzeitig mit dem Wechsel der Reifen durchgeführt.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*